YAT46923
Du befindest dich hier:

MSC Euribia

Hamburg – Kreuzfahrt Niederlande, Frankreich, Großbritannien

15.10.2023 bis 24.10.2023
ab 902 €
country_1 Busreise Anzahl der Personen pro Zimmer Für Rollstuhlfahrer geeignet Vollpension mit Mittagessen Strand/See fußläufig erreichbar Anzahl der Übernachtungen Bar/Café WLAN (inklusiv oder gegen Gebühr) Pool/Schwimmbad (in/an der Unterkunft) DU/WC auf den Zimmern Klimaanlage auf den Zimmern (inklusive oder gegen Gebühr)

Du möchtest auf einer Reise eine ganze Welt erleben? Dann ist der Urlaub auf der MSC Euribia wie gemacht für dich. Die MSC Euribia ist das neuste Schiff der MSC Flotte und sticht in 2023 zum ersten Mal in See. Sobald wir uns in unseren Kabinen eingerichtet haben, machen wir eine Erkundungstour über das Schiff. Dort entdecken wir eine überdachte Promenade mit spektakulärem LED-Himmel und zahlreichen Shops, ein Kasino, ein Theater mit Wow-Effekt und sogar einen Aquapark auf dem Deck. Zusätzlich hast du auf dem Sonnendeck die Möglichkeit, dich auf einer der vielen Liegen zu sonnen und einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Beim Abendessen teilen wir dann unsere Eindrücke mit den anderen. Wir stoßen auf ein paar tolle Urlaubstage an und lassen den Abend in einer der Bars gemütlich ausklingen.


Nach der Anreise starten wir mit einem Tag auf See, wo wir die tollen Angebote auf dem Schiff nutzen können. Der erste lange Stopp ist Rotterdam: Schon der größte Hafen der Welt ist ein Erlebnis, aber auch die Erasmusbrücke und die Markthal. Frankreich erreichen wir am vierten Tag. Von Le Havre aus machen wir eine Panoramatour mit dem Bus und legen einen Zwischenstopp in der Stadt Étretat ein. Als nächste Ziele steuern wir die britischen Hafenstädte Southampton und Falmouth an. Dort ist das Pendennis Castle besonders sehenswert und bietet uns einen einmaligen Panoramablick über die Bucht. Letzter Halt ist St. Peter Port auf der malerischen Insel Guernsey, bevor wir am neunten Tag nach Deutschland zurückfahren. Einmal noch übernachten und wir haben nach dem Frühstück wieder Hamburgischen Boden unter den Füßen.


1. Tag, Anreise: Einschiffung in Hamburg
2. Tag, auf See: Fahrt Richtung Niederlande
3. Tag, Rotterdam (Niederlande: Landausflug Rotterdam
4. Tag, Rotterdam (Niederlande): Landausflug Rotterdam
5. Tag, Le Havre (Frankreich): Panoramatour mit dem Bus & Zwischenstopp in Étretat
6. Tag, Southampton (Großbritannien): Landausflug Southampton
7. Tag, Falmouth (Großbritannien): Landausflug Falmouth
8. Tag, St. Peter Port (Großbritannien): Landausflug St. Peter Port
9. Tag: auf See: Fahrt zurück nach Deutschland
10. Tag, Hamburg: Ausschiffung in Hamburg


Reisehinweise: Auf dieser Reise können keine Zustiege gebucht werden. Der Transfer vom Wohnort zum Schiffsanleger in Hamburg erfolgt eigenverantwortlich durch den Reisenden. Die genaue Adresse des Anlegers sowie Ein- und Ausschiffungszeiten senden wir dir spätestens drei Wochen vor Reisebeginn zu.


Die MSC-Schiffe sind bargeldlos. Jegliche Zusatzleistungen werden über die Cruise Card abgerechnet. Beim Einchecken muss jeder Reisende mindestens 150,- € als Bar-Kaution hinterlegen. Nicht genutztes Guthaben auf der Cruise Card wird am Morgen der Ausschiffung an der Rezeption in bar zurückerstattet.


Um an den Landausflügen teilnehmen zu können, wird ein faltbarer, manueller Rollstuhl benötigt. Der Reisende muss vom Rollstuhl in einen normalen Reisebus umgesetzt werden.

Reisedetails

Buchungsnummer YAT46923
Reisethema Kreuzfahrt
Reiseziel Deutschland, Hamburg
Geeignet für Erwachsene mit geistigen und mehrfachen Behinderungen (20-99 Jahre)
Mindestteilnehmer 8

Inklusivprogramm

  • Panoramatour Le Havre und Étretat
  • Hotel-Servicegebühr
  • Easy-Getränkepaket

Inklusivleistungen

  • YAT-Überraschung 2023
  • YAT Reisebereitschaft
  • Welcome-Box
  • Urlaubsfotos zum Download

Ausflugstipps

  • Ausflug nach Brügge
  • Ausflug ins Hafenviertel Antwerpen
  • Elsass Rundfahrt

Deine Reiseleitung

Packruhn , Kaja

Jetzt anfragen

Rückruftermin mit Vanessa, Romy
oder Laura vereinbaren

Termin mit Vanessa Neuhaus

oder

Termin mit Romy Schneider

oder

Termin mit Laura Bergmeier